Clans of Caledonia

Clans of Caledonia ist ein Strategiespiel für 1-4 Spieler um Whisky, Handel und Ruhm! 

Clans of Caledonia

Clans of Caledonia ist ein mittelkomplexes Wirtschaftsspiel, das im Schottland des 19. Jahrhunderts spielt. Es wurde 2017 über Kickstarter mit fast €400.000 finanziert und gehört bereits zu den Top 35 Strategiespielen aller Zeiten auf Boardgamegeek.

Das Spiel zeichnet sich aus durch:

  • ein relativ leicht zu erlernendes, einfaches Regelwerk
  • eine hohe Spieltiefe
  • viel Interaktion
  • einen sehr hohen Wiederspielreiz mit unterschiedlichen Clans und modularem Spielbrett
  • sehr schön gestaltetes Material mit einer Menge realistischen Holzteilen

Das Spiel enthält sowohl ein deutsches als auch ein englisches Regelbuch.


65,00€ 49,99

in den Warenkorb

Clans of Caledonia – Premium 

nur in den USA verfügbar

Die Premiumversion des Spiels enthält alles, was die Standardversion enthält und zudem:

  • 70 selbst entworfene und thematisch passende Metallmünzen (1er, 5er und 10er)
  • Eine exklusive Boxhülle, die so nie wieder gedruckt wird

100,00€ 79,99

in den Warenkorb

Metallmünzen für
Clans of Caledonia

Im Brettspiel Clans of Caledonia sind Pappmünzen enthalten. Du kannst dir jetzt 70 passend zum Spiel angefertigte Metallmünzen kaufen und so dein Spiel haptisch und optisch aufwerten.

Die Metallmünzen lassen sich prima stapeln und nutzen sich anders als Pappmünzen nicht ab!


30,00€ 25,00

in den Warenkorb

Spielablauf

Das Spiel endet nach 5 Spielrunden. Jede Spielrunde hat drei Phasen:

1. Aktionsphase
2. Produktionsphase
3. Rundenwertung

  1. Die Spieler ziehen abwechselnd und führen dabei eine von acht möglichen Aktionen aus: neben Expansion, lokalem Handel und Export, steht auch der Ausbau von Schifffahrt und Technologie auf dem Plan. Geht den Spielern das Geld aus, passen sie und erhalten einen Passbonus.
  2. In der Produktionsphase produzieren alle Produktionseinheiten auf dem Spielplan die jeweiligen Waren. Die Produktion verarbeiteter Waren bedarf des jeweiligen Rohstoffs.
  3. Die Spieler erhalten Ruhm, abhängig davon, wie gut sie das aktuelle Rundenplättchen erfüllen.

Clans

Das Spiel enthält 9 verschiedene Clans mit einzigartigen Fähigkeiten: Stewart, Robertson, MacDonald, MacKenzie, Campbell, Cunningham, Fergusson und Buchanan.

Spielplan

Der modulare Spielplan, die 9 verschiedenen Clans und die zahlreichen Wertungs- und Hafenplättchen sorgen für außergewöhnlich viel Abwechslung von Partie zu Partie.

Thema

Im 19. Jahrhundert vollzog Schottland die Wende von der Agrar- zur Industrienation, die zunehmend von Exporten und Importen abhängig war.

In der Folge stieg die Lebensmittelproduktion an, um die wachsende Bevölkerung zu ernähren. Die zunehmenden Baumwollimporte aus den USA verdrängten die Leinenproduktion. Die hochprofitable Schafzucht wurde immer wichtiger.

Immer mehr Destillerien sprossen aus dem Boden und Whisky löste Cognac und Brandy als die Premium-Spirituose in Europa ab.

Video-Rezensionen

Die folgenden Video-Rezensionen geben dir einen Eindruck davon, was angesehene Brettspielexperten von Clans of Caledonia halten.

Hunter & Cron

Hunter & Cron sind die bekanntesten deutschen Brettspielrezensenten auf Youtube mit über 20.000 Subscribern. Sie haben das Spiel bereits vor der Kickstarterkampagne gespielt und rezensiert.

Spielerleben

Martin Klein, auch als „Spiel des Jahres“ – Juror bekannt, rezensiert Clans of Caledonia auf seinem Blog Spielerleben und vergibt dem Spiel sehr gute Note 1- .

Schriftliche Rezensionen

Ich erlebte Clans of Caledonia ob zu zweit, zu dritt oder zu viert als gleichermaßen fesselnd. Mir gefiel jede Partie Clans of Caledonia, und der Reiz, es erneut zu spielen, ist groß!

Olaf Bormann / Reich der Spiele
zur Rezension

Clans of Caledonia begeistert durch seine Modularität und der flexiblen Strategie.

Ich find’s großartig!

Christian Jacob / Brett & Pad
zur Rezension

Nach mehr als 15 Partien kann ich sagen, dass es mir ganz hervorragend gefällt. Das geschickte Hantieren mit Produktion und Preisen macht jede Menge Spaß.

Jerry / mittwochsspielen.com
zur Rezension

Häufige Fragen

Clan Fergusson

Deine ersten drei Arbeiter müssen nicht angrenzend zu einander sein, aber müssen alle am Rand des aktiven Spielplans platziert werden. 

Nachbarschaftsbonus

Wenn du auf ein Feld expandierst, das zu mehreren, gegnerischen Einheiten benachbart liegt, so kannst du den Nachbarschaftsbonus für jede benachbarte, gegnerische Einheit nutzen.

Allerdings darfst du nie mehr als 3 (im 2-Personen-Spiel 4) Einheiten derselben Warensorte durch Nachbarschaftsbonus im gleichen Zug erhalten, selbst wenn zwei gegnerische, benachbarte Einheiten der gleichen Warensorte angehören.

Wertung seltener Importgüter

Die Wertung seltener Importgüter (Baumwolle, Tabak und Zuckerrohr): bei einem Gleichstand bezüglich der importierten Menge gilt Baumwolle als am seltensten, gefolgt von Tabak und zuletzt Zuckerrohr.

Beispiel: je 5 Einheiten Baumwolle und Tabak, und sowie 7 Zuckerrohr wurden importiert.  Jede Einheit Baumwolle ist also 5 SP, jede Einheit Tabak ist  4 SP und jede Einheit Zuckerrohr ist 3 SP wert. 

Schifffahrt

Wenn du 1-Loch-Schifffahrt oder höher hast, kannst du entweder 1 Lochfeld bei einer Expansionsaktion überspringen (oder mehr Lochfelder, sofern deine Schifffahrt dies erlaubt) ODER du kannst einen Fluss überspringen, aber du darfst nie sowohl einen Fluss als auch Lochfelder mit einer einzelnen Expansionsaktion überspringen. 

Solospiel

Es gibt keinen Bedarf die Menge der Importgüter auf dem Exporttableau nachzuhalten, da du alleine spielst und deine erfüllten Exportaufträge gut im Blick hast. Nichtsdestoweniger hängt der Wert jedes seltenen Importguts von der relativen, importierten Menge ab,  wie im Spiel mit mehr Spielern. Das seltenste ist jeweils 5 SP, das zweitseltenste je 4 SP und das dritte je 3 SP wert. 

Da die Formulierung missverständlich war, wird in den Regeln der dritten Auflage gar kein Hinweis mehr drin sein, dass man die Importgüter nicht nachzuhalten braucht. Daher wird dieser Aspekt im Solospiel genauso gehandhabt wie im Multiplayer-Spiel. 

weitere FAQs